AKTIONSGEMEINSCHAFT UNABHÄNGIGER UND FREIHEITLICHER DER WIENER BERUFSRETTUNG

Wien, 12.12.2019

Wien, 10.12.2019
Wien, 26.11.2019

 

Werte Kolleginnen und Kollegen,

 

am 07.12.2019 findet das alljährliche Krampus Kegeln mit Siegerehrung und Pokalen statt.

 

Heuer steht es unter einem besonderen Motto, der Unkostenbeitrag wird zu 100% für schwer kranke Kinder gespendet um ihnen ein schönes Weihnachtsfest zu bescheren.

 

Hier ist noch der Link von der Organisation an die gespendet wird.www.dreamrocket.at

 

Wir freuen uns auf regen Besuch beim Krampus Kegeln.

Euer AUF-TEAM

Wien, 26.11.2019
Wien, 26.11.2019

Wien, 23.10.2019

Ihr seid alle recht herzlich willkommen, einzig gute Laune wird erwartet ;-)

 

Euer

AUF-Team

Wien, 23.10.2019

 

OFFENER BRIEF

 

Rettung….Quo Vadis?

 

Die Stadt Wien wurde heuer in der Mercer-Studie bereits zum  zehnten Mal in Folge zu der lebenswertesten Stadt mit der höchsten Lebensqualität eingestuft.

                                                                                              Ausschlaggebend waren viele Punkte wie Infrastruktur, das Öffi-Netz, Kulturangebote, Wohnraum und auch die Gesundheitsversorgung.  

 

Außerdem wächst auch stets der Tourismus stark an denn Wien ist bei den Besuchern aus der ganzen Welt sehr beliebt. Wien hat im ersten Halbjahr 2019 neue Rekordwerte bei den Nächtigungen erzielt. Im Vergleich zum letzten Jahr stiegen diese um 9,9 Prozent auf 7,94 Millionen. Das Ziel des Wien-Tourismus ist es bis 2020 auf 18 Millionen Nächtigungen im Jahr zu kommen.

 

 

Die Stadt Wien ist bereits die zweitgrößte deutschsprachige Stadt in Europa und überholte bereits 2013 Hamburg. Die Stadt Hamburg ist zwar flächenmäßig größer als Wien- 755,22 km2 zu 414,87km2 - doch die Bevölkerungsdichte ist in Wien deutlich höher als in Hamburg - 4502EW/km2 zu 2376EW/km2 - Stand 2013.

 

 

Lt. Herrn Dipl.-VW Klemens Himpele, Abteilungsleiter MA-23, Wirtschaft, Arbeit und Statistik hat Wien bereits Anfang 2019 1,9 Millionen Einwohner. Die 2 Millionen-Marke soll im Jahr 2027 überschritten werden. Innerhalb der EU gehört Wien zu den schnellsten wachsenden Städten.

 

 

Trotz des Zuwachses der Bevölkerung ist die Anzahl der Rettungswägen der MA-70  seit vielen Jahren  gleich geblieben (Sollstand Tag: 37 RTW und Nacht: 30 RTW). Leider sind davon einige Fahrzeuge nicht einsatzbereit da durch Fahrzeugeinstellungen diese nicht besetzt werden können. So kommt es vor, dass es in einem Tagdienst zum Beispiel nur 32-35 RTW und im Nachtdienst 26 RTW der MA70 gibt und uns die verschiedenen Hi.-Org. in dankenswerter Weise mit bis zu 10-13 RTW im Tagdienst und in der Nacht mit bis zu 10 RTW aushelfen. Doch auch mit 45 gesamt RTW im Tagdienst kommt es fast jeden Tag zu 100% Auslastung der Rettungswägen und es ist von Vormittags bis zum Abend oft kein einziges Fahrzeug zur Verfügung.

 

Sobald ein RTW sich einsatzbereit meldet folgt der nächste Einsatz und auch Fahrzeuge die schon einige Minuten im Krankenhaus sind werden angefunkt ob man mit ihnen in Kürze rechnen kann.

 

 

Doch dieses Problem wurde schon vor über 2 Jahren in einem offenen Brief der PV der Berufsrettung Wien angesprochen welcher auch in einer großen Tageszeitung war. Es wurde darauf hingewiesen, dass die Kolleginnen und Kollegen schon an der Grenze des Belastbaren sind, der Fahrdienst nahezu täglich ohne Pause durchfährt und pünktliches Dienstende zur vorgesehenen Zeit eine Glücksache ist.  Mit all diesen Umständen ist es den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verdanken, dass die  ihnen anvertrauten Patienten die bestmögliche Versorgung auf höchstem Niveau bekommen und den guten Ruf der Wiener Berufsrettung weit in die Welt tragen. Auch die Kolleginnen und Kollegen der Leitstelle leisten eine großartige Arbeit mit bis zu 60-90, manchmal auch über 100 Notrufen/h. Dazu noch die Gespräche mit der Feuerwehr, Polizei, Verkehrsbetriebe, Gesundheitstelefon, etc., die Urgenzen am Telefon der wartenden Einsätze, Disposition und Bettenmanagement.

 

 

Von der MA-70 wurden im Jahr 2018 mehr als 169.000 Einsätze absolviert, dabei wurden mehr als 2.600.000 Kilometer zurückgelegt. In der Leitstelle wurden insgesamt mehr als 370.000 Einsätze, Betten und Fahrzeuge disponiert.

 

 

 Es wurde damals auch die Forderung von 12 zusätzlichen RTW gestellt um die Mannschaften zu entlasten. Leider wurde dieser Antrag zur Aufstockung der RTW im Gemeinderat von der Rot-Grünen Stadtregierung abgelehnt.

 

 

Vor ein paar Wochen wurde eine geplante Übung, ein Szenario mit Schusswechsel, gemeinsam mit der Polizei in einem großen Bürohaus durchgeführt. Es wurden dabei 4 RTW abgestellt und die Übung war ein Erfolg. Dankenswerter Weise hat eine Hi.-Org. uns in dieser Zeit mit 4 RTW ausgeholfen. Bei der Gasexplosion heuer im Sommer im 4. Bezirk war es ein Glück das zu diesem Zeitpunkt nicht eine große Auslastung bestand und so viele Rettungsmittel vor Ort waren.

 

 Es ist nur zu hoffen dass die Stadt Wien von einem Terroranschlag, so wie in Manchester am 22.05.2017, verschont bleibt. Damals gab es mind. 22 Tote und mind. 59 zum Teil schwer Verletzte. Es waren bis zu 30 RTW vor Ort um zu helfen. In Wien bei einer 100%igen Auslastung eine Situation die wir uns nicht näher vorstellen wollen.

 

 

Vielleicht kann man sich  mit den Verantwortlichen an einen Tisch setzen und die Planung für die Zukunft besprechen, denn durch das Wachstum in Wien und dem Gleichstand an RTW entsteht ein Ungleichgewicht. Man hat keine nötigen Ressourcen für einen Großschadensfall, Terroranschlag, etc. um adäquat helfen zu können.

 

 

Quellennachweis:

 

 

  1. 1.  https://www.derstandard.at/story/2000099451558/wien-ist-zum-zehnten-mal-die-lebenswerteste-stadt-der-welt

 

  1. 2.   https://www.derstandard.at/story/2000106622791/tourismus-in-wien-mit-neuen-rekordzahlen-im-ersten-halbjahr-2019

 

  1. 3.    https://kurier.at/chronik/wien/1-741-246-einwohner-wien-nun-zweitgroesste-deutschsprachige-stadt/19.895.41

 

  1. 4.    https://www.derstandard.at/story/2000095955764/stadt-wien-knackt-1-9-millionen-einwohner-marke.html?sh=6&h=-742675515

 

  1. 5.     https://www.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/gesundheitspolitik_international/article/936322/terroranschlag-manchesters-rettungsdienste-geruestet.html?sh=6&h=-742675515

 

 

 

Euer

AUF-Team

 

Wien, 06.10.2019

Es sind noch einige Taschen verfügbar und es kann sich gerne jeder der möchte eine abholen (solange der Vorrat reicht).

Die HSM und IK sind in Kenntnis und helfen dankenswerter Weise bei der Ausgabe.

 

Euer

AUF-Team

Wien, 06.10.2019

Wie besprochen die Preisliste vom Oktober:

Auf diese Liste kann ich deinen Kollegen 10% Rabatt gewähren.
Beim Einkauf einfach Rettung Rabatt bekannt geben.

beste Grüße

Helmut Schleifer
VINOTHEK & EVENTS

Helmut Schleifer
VINOTHEK & EVENTS
Preisliste Oktober 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 95.6 KB

Euer
AUF-Team

Wien, 05.10.2019

Leider hat sich der Kollege Hanna dazu entschlossen, uns aus privaten Gründen zu verlassen. Wir nehmen das zur Kenntnis und wünschen ihm weiterhin alles Gute auf seinem Weg.

Euer
AUF-Team

Wien,07.06.2019

 

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Tief betroffen haben wir vom viel zu frühen Ableben unseres geschätzten Kollegen Dick Werner erfahren. Er war seit dem 01. November 1994 als Sanitäter bei der Wiener Berufsrettung tätig und leider müssen wir nun fassungslos von ihm Abschied nehmen.

 

Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, seinen Angehörigen und Freunden, denen wir unsere tief empfundene Anteilnahme ausdrücken wollen.

 

Euer
AUF-Team

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

 

Es werden von unserer Seite her keine E-Mails mehr von der Dienststellen E-Mail beantwortet! Ihr könnt uns gerne über diese Adressen erreichen.

 

thomas.berl@chello.at

thomas.berl@fpoe21.at

Personalvertreterwahl 2019 Wiener Berufsrettung

 

AUF 18,72% 2 Mandate

 

KIV 31,49% 4 Mandate

 

FSG 49,79% 6 Mandate

 

DANKE AN ALLE DIE UNS UNTERSTÜTZT HABEN!

 

EUER AUF-TEAM

Wien, 05.04.2019

 

Wir gratulieren Andreas Zajicek zur Ernennung zum RDL !

 

Alles Gute und viel Erfolg weiterhin,

 

AUF-Team

Wien, 30.03.2019

 

Wir möchten Euch die Homepage der AUF-Berufsfeuerwehr-Wien vorstellen.

Grafik oder Link klicken www.auf-berufsfeuerwehr-wien.com

 

Euer

AUF-Team

Wien, 30.03.2019

Euer
AUF-Team

Wien, 27.03.2019

 

Um auf unseren letzten Artikel in unseren Newsletter zu kommen:

Sarkasmusbefreite Kolleginnen und Kollegen sollten diesen nicht lesen...

 

Die Message steht eigentlich zwischen den Zeilen.

 

Immer noch:


Euer
AUF-Team

Wien, 25.03.2019

 

Soeben haben wir unseren neuesten Newsletter veröffentlicht !

Kommendes Wochenende

 

(Samstag 30.03. und Sonntag 31.03.2019)

 

werden wir Stationsbesuche und eine kleine Osterverteilaktion machen.

 

Newsletter 12
newsletter_12.pdf
Adobe Acrobat Dokument 617.0 KB

 

Euer

AUF-Team

Wien, 20.03.2019

Zur Info:

 

*Ironie on*

Mehr Fahrzeuge
Mehr Fahrzeuge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.8 KB

*Ironie off*

 

Euer

AUF-Team

Wien, 19.02.2019

 

Heute war die offizielle Übergabe der Diensttaschen auf der Rettungswache Leopoldau, durch den Vizebürgermeister Dominik Nepp und den Nationalratsabgeordneten Johann Gudenus. Es wurden bereits 400 Stk ausgegeben weitere 100 Stk sind noch vorhanden. Die AUF Personalvertretung möchte sich nochmal recht herzlich bedanken für die Finanzierung.

Euer
AUF-Team

Wien, 22.01.2019

 

Euer
AUF-Team

Wien, 09.12.2018

Free Global Counter

IP